Softwarebüro Krekeler


Pressekontakt
Softwarebüro Krekeler
Friedrich-Engels-Straße 45
15712 Königs Wusterhausen
Deutschland

PresseDesk
Tel: +49 30 53047730
E-Mail

Pressemitteilung vom 15.09.2015

Neue Softwareversion für RDX WORM-Speichermedien

Königs Wusterhausen – Zusammen mit dem Dokumenten-Management-System "Office Manager" werden RDX WORM-Medien seit einigen Jahren für die revisionssichere Langzeitarchivierung genutzt. Jetzt hat Tandberg Data eine neue Version der rdxLOCK-Software für Windows Server 2012 und 2012 R2 herausgebracht, die vom Office Manager ab der Version 15.0 vollumfänglich unterstützt wird.

Aufbewahrungsfrist berücksichtigt

Neben verbesserter Einrichtung und Administration reizt die Software vor allem die Vorteile des SoftWORM aus. So kann beim Dokumentenlebenszyklus beispielsweise jetzt genau angegeben werden, bis wann ein Dokument revisionssicher archiviert werden muss. Erst nach Ablauf der Lebenszeit kann das Dokument gelöscht werden. Beispielsweise beträgt der Aufbewahrungszeitraum für Buchungsbelege 10 Jahre. Dieser Zeitraum kann angegeben werden, woraufhin das Programm aus dem Belegdatum und dem Zeitraum automatisch den Zeitpunkt berechnet, ab dem der Beleg gelöscht werden darf, gibt Harald Krekeler, Geschäftsführer des Softwarebüros Krekeler, ein Beispiel. TimeSync, ein Programm mit dem die Systemuhr des Computers an einer Atomuhr ausgerichtet wird, schützt übrigens vor Manipulation der Systemzeit.

Hintergrund: RDX WORM Medien

RDX QuikStor - Copyright Tandberg Data GmbH
RDX QuikStor
Bild: Tandberg Data GmbH

RDX WORM Medien lassen sich schnell und einfach integrieren. Bei RDX Medien handelt es sich um robuste Wechselfestplatten in einem stoß- und staubgeschützten Gehäuse. WORM steht für "write once read multiple": Daten können nur einmal auf das Medium geschrieben, aber beliebig oft gelesen werden. Sie sind für die revisionssichere Dokumentenarchivierung nach HGB, GDPdU, GoBS, SOX und weiteren gesetzlichen Vorschriften, nach denen Dokumente unveränderbar gespeichert werden müssen, geeignet. Mit der Windows basierten Software rdxLOCK wird der WORM Schutz verwaltet und der Schreib- sowie Lesezugriff hergestellt.

Die Software rdxLOCK ist kostenlos. Die Lizenz für den WORM-Modus wird zusammen mit den RDX-Datenträgern erworben. Beim Kauf sollte allerdings darauf geachtet werden, dass ein RDX-WORM Datenträger bestellt wird, ergänzt Harald Krekeler. Mit der neuen Version der rdxLOCK-Software ist ein 60-Tage Test des WORM-Modus verbunden.



Pressemeldungen suchen

Nach Datum sortiert
2016      2015 
2014      Älter 
 
Nach Themen suchen
Programm-Updates      Neue Produkte 
Service und Support      Effektives DMS 
Sonstiges      Case Studies   Finden Sie auf officemanager.de