Softwarebüro Krekeler


Pressekontakt
Softwarebüro Krekeler
Friedrich-Engels-Straße 45
15712 Königs Wusterhausen
Deutschland

PresseDesk
Tel: +49 30 53047730
E-Mail

Pressemitteilung vom 13.12.2011

Up-to-date in punkto DMS

Über 529 Verbesserungen seit Office Manager 9.0

Königs Wusterhausen - Wie entscheidend die Verwaltung und die Archivierung von Dokumenten für Unternehmen sind, merken diese häufig erst dann, wenn benötigte Unterlagen nicht auffindbar sind und der Geschäftsbetrieb beeinträchtigt wird. Wer sich diese Erfahrung sparen und damit negative wirtschaftliche Folgen vermeiden möchte, sollte auf eine ausgereifte, bewährte DMS-Lösung zurückgreifen. Neben vielen zentralen Funktionen ist auch die nahtlose Integration von Dokumenten-Management-System, Betriebssystem und Anwendungsprogrammen zu beachten.

Screenshot Office Manager DMS 11.0
Gruppierte Dokumententabelle
im Office Manager DMS 11.0

Der dank langjähriger Expertise am Markt optimierte Office Manager bietet Business-Anwendern dafür eine verlässliche, effiziente und revisionssichere Lösung. Schlüssel zum europaweiten Erfolg des Office Manager ist seine konsequente technologische Weiterentwicklung, die sich eng an den realen Erfordernissen der Anwender orientiert. So haben wir seit der finalen Version 9.0 des Office Manager 529 relevante Neuerungen gegenüber dem Stand Mai 2010 realisieren können, bilanziert Harald Krekeler, Inhaber des Softwarebüro Krekeler.

Neue Generation 10.0

Insbesondere für Anwender der alten DMS-Generation bis Office Manager 9.0 empfiehlt sich jetzt ein Upgrade, um das Dokumenten-Management-System in Verbindung mit Windows 7 und Vista optimal nutzen zu können. Entscheidend dabei ist die Unterstützung der Benutzerkontensteuerung, da der Office Manager bis zur Version 9.0 noch im Kompatibilitätsmodus arbeitet. Zusätzlich zur Optimierung für Windows 7 und für moderne Breitbildschirme profitieren Business-Anwender des Office Manager 11.0 von der 64 Bit Windows-Kompatibilität, der problemlosen Behandlung von Sonderzeichen und internationalen Schriften, sowie von einer vollständig Unicode-kompatiblen Speicherung und Suche. Die OCR-Texterkennung, die beim Scannen von Papierdokumenten eine Volltextsuche ermöglicht, wurde um neue Optionen erweitert. Zudem unterstützt der Office Manager seit Version 10.0 neben Twain- nun auch WIA-Scanner.

Aktuell: 11.0

Die Revisionssicherheit durch Verschlüsselung, digitale Signaturen, PDF/A und WORM-Speichermedien ist insbesondere bei steuerrelevanten Belegen eine zentrale Anforderung, die der Office Manager 11.0 gewährleistet. Zudem ermöglicht er die Suche in E-Mail-Dateianlagen und einen Direktzugriff auf E-Mail-Anlagen, die nun nicht mehr manuell geöffnet werden müssen, weist Harald Krekeler auf weitere Vorteile der aktuellen Version hin und ergänzt: Die vereinfachte zentrale Netzwerkinstallation unserer Software rundet das anwenderfreundliche Profil ab.

 

Siehe auch

Upgrade bestellen
Pressemeldung vom 11.11.2011: Office Manager 11.0 erschienen
Neuigkeiten in Office Manager 10.0 und 11.0
PDF Diese Pressemeldung als PDF-Dokument.



Pressemeldungen suchen

Nach Datum sortiert
2017      2016 
2015      Älter 
 
Nach Themen suchen
Programm-Updates      Neue Produkte 
Service und Support      Effektives DMS 
Sonstiges      Case Studies   Finden Sie auf officemanager.de