Softwarebüro Krekeler


Pressekontakt
Softwarebüro Krekeler
Friedrich-Engels-Straße 45
15712 Königs Wusterhausen
Deutschland

PresseDesk
Tel: +49 30 53047730
E-Mail

Pressemitteilung vom 26.10.2011

Revisionssichere Langzeitarchivierung

Office Manager unterstützt neues RDX-WORM-Speicherformat

Königs Wusterhausen – Eine der wichtigsten Anforderungen an die Archivierung von geschäftsrelevanten Dokumenten in Unternehmen ist die Revisionssicherheit. Vor allem Unterlagen, die aus steuerrechtlichen Gründen über einen langen Zeitraum – in der Regel bis zu zehn Jahre – aufbewahrt werden müssen, sind im elektronischen Archiv so abzulegen, dass Manipulationen ausgeschlossen sind. Hierzu zählen Buchungsbelege, Rechnungen und Kontoauszüge ebenso wie andere Dokumente und Mails, für die die Vorschriften des Handelsgesetzbuches (HGB), die Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen (GDPdU) sowie die Grundsätze ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme (GoBS) einschlägig sind.

RDX QuikStor - Copyright Tandberg Data GmbH
RDX QuikStor
Bild: Tandberg Data GmbH

Die praktische Umsetzung dieser gesetzlichen Anforderungen an die elektronische Dokumentenarchivierung beginnt mit der Wahl des richtigen Datenträgers, auf dem die digitalen Unterlagen für den vorgesehenen Aufbewahrungszeitraum gespeichert werden. Im Bereich der Datensicherung hat sich seit einigen Jahren die Removable Disk Technology (RDX) als Alternative zu Bandlaufwerken durchgesetzt. Erst kürzlich wurde mit den neuen WORM-Datenträgern eine vielversprechende Erweiterung eingeführt, wodurch RDX auch für die revisionssichere Langzeitarchivierung in Unternehmen genutzt werden kann.

WORM steht für "write once read multiple". Daten können nur einmal auf das Medium geschrieben, aber beliebig oft gelesen werden. Änderungen sind nicht mehr möglich und Anforderungen an die Revisionssicherheit erfüllt. Die neue RDX-Technologie bietet zusätzlich einen erweiterten WORM-Modus, der die gemeinsame Speicherung von änderbaren und revisionssicher archivierten Dokumenten auf demselben Datenträger ermöglicht. Denn die Write-Once-Eigenschaft wird dann erst durch das Setzen des Schreibschutzattributes durch das Archivierungsprogramm Office Manager aktiviert, erklärt Harald Krekeler, Inhaber des Softwarebüro Krekeler. Und ist der Schreibschutz für ein Dokument auf den RDX-WORM-Datenträgern erst einmal gesetzt, so kann dieser nicht mehr aufgehoben werden.

 

Siehe auch

Technische Informationen zur Archivierung mit RDX-WORM
Online-Shop für RDX
PDF Diese Pressemeldung als PDF-Dokument.
Neue RDX-Software



Pressemeldungen suchen

Nach Datum sortiert
2017      2016 
2015      Älter 
 
Nach Themen suchen
Programm-Updates      Neue Produkte 
Service und Support      Effektives DMS 
Sonstiges      Case Studies   Finden Sie auf officemanager.de