Softwarebüro Krekeler


Pressekontakt
Softwarebüro Krekeler
Friedrich-Engels-Straße 45
15712 Königs Wusterhausen
Deutschland

PresseDesk
Tel: +49 30 53047730
E-Mail

Pressemitteilung vom 23.04.2016

Office Manager-Servicepack 15.0.2.510

Kompatibilität zu AutoCAD 21016

Königs Wusterhausen – Für Anwender des Dokumenten-Management-Systems Office Manager steht ein neues Update kostenlos zum Download bereit. Das Servicepack 15.0.2.510 wartet vor allem mit Verbesserungen in den Bereichen der AutoCAD-Zeichnungsverwaltung sowie der Volltextsuche auf.

Insbesondere Architekten, Ingenieure und Konstrukteure, die ihre Zeichnungen und damit verbundene Dokumente im Office-Manager archivieren und verwalten dürften sich über das Update freuen: Die Volltextsuche ist jetzt auch in DXF-Dateien möglich. Office Manager erfasst nun auch die Texte dieser CAD-Vektorgrafik-Formate und ermöglicht eine Suche nach bestimmten Begriffen binnen Sekunden, so Harald Krekeler, Geschäftsführer des Softwarebüros Krekeler. Außerdem wurde die COM-Automatisierung für die aktuelle AutoCAD-Version 2016 überarbeitet.

Zugriffe auf Zeichnungseigenschaften (TagString) erfolgen jetzt in geschützten Programmblöcken, so dass das Lesen von Attributen wie Projekt oder Name künftig auch bei einzelnen Lesefehlern fortgesetzt wird. Darüber hinaus kann jetzt in der Konfigurationsdatei acad.ini – dem Ort, in dem definiert ist, wie der Office Manager Informationen aus AutoCAD-Zeichnungen lesen und in diese schreiben kann – bestimmt werden, für welche Dateitypen die CAD-Makrofunktionen ausgeführt werden.

Weitere Verbesserungen

Seit Office Manager Version 15.0.1.508 wird die Dokumentenerkennung für Heilmittelverordnungen entwickelt. Diese befindet sich derzeit bei einigen Anwendern im Testbetrieb. Im aktuellen Update wurde die Dokumentenerkennung neu strukturiert, die Erkennung selbst verbessert und erweitert. Unter anderem ist ein eigenes Dialogfenster mit Vorschau, eine Anbindung an Starke Praxis und die Barcode-Erkennung hinzugekommen, fügt Harald Krekeler hinzu.

Das neue Servicepack kommt ferner mit zahlreichen kleinen Verbesserungen daher, beispielsweise mit einem Update der Shellbrowser- und der PDF-Komponenten. Möglich ist jetzt auch der Datenbankimport aus CSV-Dateien in der 64 Bit-Ausgabe. Verbesserung des Kürzungs-Algorithmus für Dateinamen mit einer Länge von mehr als 254 Zeichen sowie die Anlehnung der Autovervollständigung von Kombinationsfeldern an die Windows-Standards runden das aktuelle Servicepack ab.

» Zur Liste aller Verbesserungen



Pressemeldungen suchen

Nach Datum sortiert
2017      2016 
2015      Älter 
 
Nach Themen suchen
Programm-Updates      Neue Produkte 
Service und Support      Effektives DMS 
Sonstiges      Case Studies   Finden Sie auf officemanager.de